Lüdenscheid leuchtet weihnachtlich - ein Foto-Streifzug durch die Stadt

+

Lüdenscheid - Gerade zu Weihnachten ist Lüdenscheid die Stadt des Lichts. Ein Spaziergang durch die Stadt...

Weihnachtszeit ist Lichterzeit. Ohne das Funkeln und Flimmern, Glitzern und Glänzen weihnachtlicher Beleuchtung ist das Fest der Feste kaum vorstellbar. Alljährlich putzen sich die Innenstädte festlich heraus. Fenster, Balkone, Terrassen, Gärten und Garagen erstrahlen in hellem Licht. Die Bergstadt ist da keine Ausnahme. Hier und da – obgleich in Lüdenscheid selten anzutreffen – umhüllt ein stimmungsvolles Lichtermeer das gesamte, aufwendig beleuchtete Haus.

Wer in den Abendstunden in der Stadt unterwegs ist, entdeckt vielerorts Lichterketten, leuchtende Sterne, Pyramiden und Schwibbögen in den Fenstern, Lichtervorhänge an Balkonen und Fassaden sowie Leuchtfiguren in den Vorgärten, die für weihnachtliches Flair sorgen.

Weihnachtliche Stimmung in Lüdenscheid

Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Vielerorts tummeln sich Rentiere mit und ohne Schlitten in den Gärten. Weihnachtsmänner klettern Leitern hinauf oder machen es sich auf Fensterbänken und Gebäudevorsprüngen gemütlich. Bestückt mit warm/kalt-weißen Lichtquellen, farbigen Lampen oder Farbwechsellampen lassen „Rudolph, the red-nosed reindeer“ und der vielbeschäftigte Mann im roten Mantel (nicht nur) Kinderaugen glänzen.

Ähnlich wie Sterne, Sternschnuppen, Weihnachtskränze und -girlanden hat das Rentier/Nikolaus-Gespann aus dem hohen Norden mit Macht Einzug ins Repertoire heimischer Beleuchtungsvarianten gehalten.

Ebenso häufig bleibt das Auge an Lichtervorhängen und Lichternetzen hängen, die Fenster, Türen und Fassaden stimmungsvoll aus der Dunkelheit hervorheben. Mancherorts assoziiert kühles, blaues Licht winterlichen Eisregen und sacht fallende Schneeflocken – passend zur Jahreszeit.

Nach wie vor hat allerdings auch die klassische Christbaumbeleuchtung der Bäume und Sträucher im heimischen Garten im Repertoire der weihnachtlichen Außenbeleuchtung ihren festen Platz. Allerdings glitzern die Bäume manchmal knallig bunt – grün, blau, rot und gelb. Jeder schmückt eben, wie es ihm gefällt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare