1. come-on.de
  2. Lüdenscheid

Forum: Es geht voran mit dem Zerfall

Erstellt:

Von: Olaf Moos

Kommentare

null
Das wachsende Sammelsurium eher provisorischer Hinweis- und Verbotsschilder an den kaputten Türen des Haupteingangs zum Forum verheißen nichts Gutes. © Foto: Moos

Lüdenscheid - Es geht voran – mit dem Zerfall. Das Forum am Sternplatz, als Knödler-Bau einst Hoffnungsträger für den Handel in der Innenstadt, ist seit wenigen Tagen nicht einmal mehr eine Durchgangsstation. Schilder, Flatterbänder, Rigips-Wände und Stahltüren und neuerdings eine kapitale Pfütze am verdreckten Ausgang Börsenstraße scheinen den Passanten zu signalisieren: „Geht nicht hier durch! Bleibt bloß weg hier!“

Nachdem der allerletzte Mieter, der Schuhmacher-Meister Werner Fietz, zunächst aus dem Inneren der Einkaufspassage an den Rand in Richtung Sternplatz zwangsumgesiedelt wurde und nun ganz raus und zum „Knapp“ gezogen ist, liegt das Forum komplett brach.

 Schon der Abriss der Freitreppe, die hinterm Haupteingang unter anderem zum Salon Annegret Finke führte – jetzt auch an der Knapper Straße – vermittelte einen Eindruck von Endgültigkeit. Dass offensichtliche Schäden an den Bodenfliesen nicht mehr repariert oder herumliegende Abfälle kaum noch beseitigt werden, verstärkt den Eindruck noch. 

Immerhin diente das ehemalige Einkaufszentrum mit Wellenbad und buntem Branchenmix in allerbester Lage zuletzt noch als schnelle Verbindung für Fußgänger. Wer im Parkhaus Stadtmitte einen Stellplatz gefunden hat, war über die Brücke und durch die Passage ruckzuck bei TKMaxx oder ein paar Meter weiter direkt am Sternplatz angelangt. 

Seit einem Wasserschaden vor kurzem ist auch das Vergangenheit. Der Weg der Fußgänger, die aus dem Parkhaus jenseits der Weststraße in die Innenstadt wollen, führt nur noch bis zum Ausgang Börsenstraße, entlang einer 20 Quadratmeter großen Wasserlache. Den Durchgang in Richtung Sternplatz oder Hintereingang TKMaxx versperrt eine massive Stahltür. 

Das Erlebnis für Passanten in Gegenrichtung ist entsprechend. Vom Sternplatz aus führt kein Weg mehr in den verwahrlosten Hinterhof an der Börsenstraße – gerade einmal bis zum Discounter und ins zugige Treppenhaus hinunter zur Tiefgarage ist der Weg frei. Zur Zukunft des Forums gibt es keine Informationen. Der Eigentümer war für die Redaktion nicht erreichbar.

Auch interessant

Kommentare