Footprints SL  und BGL 

Wieder Karten zu haben - Diese Bläser denken mit

+
Footprints SL und die BGL-Bläser spielen im großen Theatersaal.

Lüdenscheid - Es wäre durchaus eng geworden, und die Nachfrage nach Karten ist ungebrochen: Am Freitagabend spielt die Bigband der städtischen Musikschule gemeinsam mit den Bläserklassen des Bergstadt-Gymnasiums im Kulturhaus auf.

Ursprünglich war geplant, im oberen Foyer zu spielen. Allerdings: Schon vor Tagen waren die Plätze für die Zuhörer nahezu ausverkauft.

Jetzt wird umgedacht: Bigband und Bläserklassen ziehen um in den großen Theatersaal. Damit sind wieder jede Menge Karten zu haben, heißt es seitens des Bergstadtgymnasiums. Unter dem Thema „Footprints in Wonderland“ werden ab 19.30 Uhr in gemütlich lockerer Atmosphäre und unter der Leitung von Thomas Wurth Höhepunkte aus der Jazz- Rock- und Popmusik, aber auch „Blues in Latin“ oder „Spain“ gespielt. 

Auch Filmmusik wie etwa aus „Alice in Wonderland“ hat die Band im Gepäck. Neben den Solisten der Band sind auch die beiden Sängerinnen Fabienne Schoppmeier und Emily Leitgeb mit Songs von Adele und Nora Jones zu hören. Und die Begegnung mit den Bläserklassen der Jahrgangsstufe 7 des BGL bietet dem musikalischen Nachwuchs Gelegenheit, sein Können zu beweisen.

Eintrittskarten für das „Wonderland“-Konzert sind wieder für 13,20 Euro (ermäßigt 8,80 Euro) an der Theaterkasse des Kulturhauses erhältlich. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare