Lieder in der anglo-amerikanischen Songwriter-Tradition

+
Kommt zurück nach Lüdenscheid: Martyn Joseph.

Lüdenscheid - Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Folkpack“ gastiert am Samstag, 27. September, der Singer-Songwriter Martyn Joseph im Theatersaal des Kulturhauses. Der Waliser war erstmals im März 2012 in Lüdenscheid.

15 Jahre nach seinem letzten Deutschlandbesuch feierten damals 300 begeisterte Folkfans aus ganz Deutschland den Sänger und Gitarristen. Martyn Josephs Lieder sind vertonte Bilder und Geschichten, Gefühle und Statements, die entsprechend umgesetzt werden. Sie wurzeln ebenso in der anglo-amerikanischen Songwriter-Tradition wie in der keltischen Folkmusik.

Zurückblicken darf Martyn Joseph, der sich mit seiner Musik auch für eine Vielzahl von Menschenrechtsorganisationen einsetzt und dafür von Amnesty International ausgezeichnet wurde, auf eine dreißigjährige Karriere, ebenso viele Alben und fünf Top 50 Chart-Hits in England. Fast ununterbrochen tourt er auf beiden Seiten des Atlantiks, um seine Fangemeinde stetig zu vergrößern. Gelegentlich wird er dabei als walisischer Springsteen angekündigt. Im Gepäck wird er neben seinem 18. Studio-Album „Songs for the Coming Home“ auch ein Tribute-Album mit Songs seines Idols Bruce Springsteen haben, die Teil seines Konzertes im Kulturhaus sein werden.

Karten zum Preis von 14,30 Euro gibt es im Ticketshop der Lüdenscheider Nachrichten und im Kulturhauses.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare