„Captain Future“ im Anflug

Auch das gehörte zu „Captain Future“: Styling und Fotografieren.

Lüdenscheid - Visionen sollte das Projekt aufzeigen, die Auseinandersetzung mit der Zukunft, Träume ermöglichen, Selbstfindung unterstützen: „Captain Future“ hat die Schüler an der Höh begeistert. Die beiden Dortmunder Künstler Dagmar Lippok und Jens Sundheim haben das Projekt in die Schule an der Höh getragen und sind bei den Jugendlichen auf großes Interesse gestoßen.

Fotografien und künstlerische Ergebnisse des Projektes werden nun in einer Ausstellung in der Städtischen Galerie einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Vom 10. Dezember bis zum 25. Januar sind die Ergebnisse der Schülerarbeit an der Sauerfelder Straße zu sehen. Eröffnung der Ausstellung ist am Dienstag, 9. Dezember, um 18.30 Uhr im Beisein von Landrat Thomas Gemke, den beiden begleitenden Künstlern Dagmar Lippok und Jens Sundheim sowie Bürgermeister Dieter Dzewas, Jürgen Rittinghaus als Leiter der Schule an der Höh und Galerieleiterin Dr. Susanne Conzen. Die Akteure hoffen auf ein großes Publikum.

Für die musikalische Unterhaltung sorgt am Eröffnungsabend die Schulband „Höhenflug“. - rudi

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare