Firmenlauf wird am 31. August nachgeholt

LÜDENSCHEID - Der 10. AOK-Firmenlauf in Lüdenscheid wird am Freitag, 31. August, nachgeholt. „Dies ist das Ergebnis umfangreicher Abstimmungsgespräche mit der Stadt Lüdenscheid und weiteren an der Organisation und Durchführung der Veranstaltung beteiligten Stellen“ teilte am Mittwoch AOK-Sprecher und Mitorganisator Ralf Jurka mit.

Lesen Sie auch:

AOK-Firmenlauf wegen Unwettergefahr abgesagt

Ursprünglich sollte der Lauf am 29. Juni stattfinden, musste wegen eines Unwetters aber kurzfristig abgesagt werden. Für die Planungen, so Jurka weiter, heißt das: Die bereits ausgegebenen Startnummern behalten ihre Gültigkeit und die ursprüngliche Teilnehmerzahl von 7403 Läufern darf nicht überschritten werden.

Für den Fall, dass bereits angemeldete Teilnehmer am 31. August nicht starten können, haben die Firmen die Möglichkeit, diese Plätze mit anderen Mitarbeitern des Unternehmens zu besetzen. „Für diesen Fall stellen wir allen neuen Teilnehmern neue personifizierte Startnummern zur Verfügung. Sollten einzelne Firmen für den August-Termin weniger Starterplätze benötigen, können diese Kontingente von anderen Firmen genutzt werden.“

Bilder nach der Absage

Unwettergefahr: AOK-Firmenlauf ist abgesagt

 Zur Zeit werde eine technische Lösung entwickelt, die eine Online-Anmeldung der „neuen“ Teilnehmer über die Internetplattform www.lauf-im-kreis.de ermögliche. Die angemeldeten Firmen würden zeitnah informiert. Die bereits erworbenen Schneckentaler sowie die Gewinnspielkarten behielten ihre Gültigkeit. Die auf den Startnummern angebrachten Rabattgutscheine des Kooperationspartners Gartencenter Kremer könnten entweder – wie vorgesehen – im Juli oder im September eingelöst werden, so Jurka. - be

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare