Experimentieren mit „Ameise Fred“

+
Stefan Kleine Kappenberg, Niederlassungsleiter der Firma Piening Personal, und Dagmar Thierfelder (l.) schenkten den Mädchen und Jungen des Theodor-Fliedner-Kindergartens einen Experimentier-Koffer mit „Ameise Fred“ ▪

LÜDENSCHEID ▪ Sie ist klein, braun und ziemlich schlau. Und sie möchte Kinder spielerisch an die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik heranführen. „Forschen mit Ameise Fred“ heißt die Aktion, mit der die Firma Piening Personal kleine Wissenschaftler fördern möchte.

Und so waren Stefan Kleine Kappenberg, Niederlassungsleiter in Lüdenscheid, und Dagmar Thierfelder zu Gast in der Evangelischen Theodor-Fliedner-Kindertagesstätte an der Nordstraße, um Leiterin Birgit Gehlen und den Mädchen und Jungen einen Experimentierkoffer zu überreichen.

Gemeinsam mit Handpuppe „Ameise Fred“ können nun alltägliche Phänomene aufgeklärt werden: Warum werden Äpfel braun? Oder: Lösen sich Eierschalen auf? Bundesweit verteilt das Unternehmen 58 Koffer an Grundschulen und Kindergärten in Deutschland.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare