Feuerwehreinsatz: Sauerfelder Straße zum Teil gesperrt

+
Die Einsatzkräfte säuberten die Spur, auf der wohl Kühlflüssigkeit ausgelaufen ist.

Lüdenscheid - Ein Teil der Sauerfelder Straße musste am Montagnachmittag wegen eines Feuerwehreinsatzes gesperrt werden.

Wegen einer Ölspur auf der Sauerfelder Straße wurde am Montagnachmittag gegen 16 Uhr die Feuerwehr gerufen. Vor Ort stellte sich jedoch heraus, dass es sich nicht um Öl, sondern voraussichtlich um Kühlflüssigkeit handelte.

Die Fahrbahn wurde von den Einsatzkräften gesäubert, dafür musste zeitweise die linke der zwei Spuren aus Richtung Sauerfeld kommend ab Höhe der Museen bis zur Kreuzung Hochstraße gesperrt werden. Auf der rechten Spur konnte der Verkehr wie gewohnt weiterfahren. Inzwischen ist der Einsatz beendet.

Eine Spur der Sauerfelder Straße musste für den Einsatz für kurze Zeit gesperrt werden.

Gemeldet hatte den Vorfall die MVG (Märkische Verkehrsgesellschaft), deren Fahrzeuge aber laut Pressestelle der Feuerwehr nicht Auslöser waren. Wer die Flüssigkeit verloren hat, ist nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare