Neue Beschilderung

Feuerwehr kommt nicht durch: Stadt ordnet Parkverbot an

+

Lüdenscheid -  Im Bereich der Wendefläche des Kohlmeisenwegs ist das Parken untersagt. Dennoch werden immer wieder Fahrzeuge abgestellt.

Aus diesem Grund soll in Kürze eine entsprechende Beschilderung auf das Parkverbot hinweisen. Das teilt die Stadtverwaltung mit. 

Hintergrund: Sowohl der STL als auch die Feuerwehr können die Wendefläche im Stadtteil Wehberg nicht zum Rangieren nutzen, wenn dort Fahrzeuge abgestellt sind. 

Die neue Beschilderung soll verdeutlichen, dass das Parkverbot nicht nur für die Wendeanlage selbst, sondern auch für den unmittelbar davor gelegenen Bereich gilt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare