Am Rathausplatz in Lüdenscheid

Feuerwehr-Einsatz in Commerzbank, Frau stürzt auf Parkhaus-Treppe

+
Die Feuerwehr war am Mittag in der Lüdenscheider Innenstadt im Einsatz. (Archiv-Bild). 

Lüdenscheid - Feuerwehr-Einsatz am Rathausplatz in Lüdenscheid: Nach einem Feueralarm rücken die Feuerwehrleute der Hauptwache zur Commerzbank aus. Kurz darauf wird es richtig ernst.

Wie die Rettungsleitstelle des Märkischen Kreises auf Anfrage bestätigte, wurden die Einsatzkräfte um 13.16 Uhr über die automatische Brandmeldeanlage in der Bank alarmiert. Der komplette Löschzug rückte zum Rathausplatz aus. 

Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelt. Bei der Überprüfung der Brandmeldeanlage fiel eine Beschädigung auf, die offensichtlich ursächlich für den Alarm war. 

Gerade als die Feuerwehrleute ihre Sachen zusammenpackten, folgte die nächste Alarmierung - nur wenige Meter entfernt. Eine Frau war auf der Treppe im Parkhaus unterhalb des Sinn-Gebäudes gestürzt und hatte sich verletzt. 

Weil alle Rettungswagen im Stadtgebiet im Einsatz waren, rannten die Feuerwehrleute zur Unfallstelle und leisteten der Verletzten Erste Hilfe. Schließlich wurde der Rettungswagen aus Halver nach Lüdenscheid beordert. Dieser brachte die verletzte Frau ins Krankenhaus.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare