1. come-on.de
  2. Lüdenscheid

Fett absaugen und Brust-OP: Schönheitschirurgie in der Sportklinik

Erstellt:

Von: Kerstin Zacharias

Kommentare

null
Dr. Petra Scheffer – hier im Bild mit Dr. Joachim Hagenah und Dirk Burghaus – hat die Leitung der neuen Sektion Handchirurgie, plastische, rekonstruktive sowie ästhetische Chirurgie an der Sportklinik übernommen. © Foto: K. Zacharias

Lüdenscheid – Mit der Handchirurgie, der plastischen und rekonstruktiven sowie der ästhetischen Chirurgie erweitert die Sportklinik Hellersen ihr Angebot um einen weiteren Fachbereich: Anfang des Monats hat Dr. Petra Scheffer die Leitung der neuen Sektion übernommen, die dem Fachbereich der Endoprothetik von Chefarzt Dr. Joachim Hagenah zugeordnet ist.

Nach der Einrichtung der Sektion Kinderorthopädie Ende vergangenen Jahres ergänzt die Sportklinik ihr Angebot damit um ein weiteres Gebiet und investiert dafür auch in Ausstattung und Ausrüstung. 

„Das ist ein ganz neuer Bereich, den es so bei uns noch nicht gegeben hat“, freut sich Vorstand Dirk Burghaus. „Er rundet das Gesamtleistungsangebot der Orthopädie ab.“ Zudem könnten durch die neue Sektion Patienten angesprochen werden, die man bislang an andere Kliniken weiterleiten musste. 

Dr. Petra Scheffer war in den vergangenen 17 Jahren am Lüdenscheider Klinikum tätig, zwischenzeitlich auch in kommissarischer Leitung. Zuvor arbeitete sie am Krankenhaus Bethesda in Mönchengladbach sowie im Notarztdienst. 

Nun freut sich die Leitende Ärztin auf die neue Herausforderung in der Sportklinik, bei der sie das ganze Spektrum ihrer Fachrichtung abdecken möchte. Dazu zählen unter anderem die klassische Handchirurgie, Rekonstruktionen, beispielsweise nach Verbrennungen und Tumorverletzungen, sowie Behandlungen bei Lymphödemen oder Narben. Haartransplantationen, Straffungsoperationen, Brust-OPs und weitere Aspekte der ästhetischen Chirurgie zählen ebenso zur neuen Sektion. 

„Es geht dabei gar nicht allein um die Schönheitschirurgie, sondern auch um sanfte Methoden, um die Lebensqualität der Patienten zu verbessern“, betont Dr. Scheffer. 

Einen Vortrag zum Thema „Die Narbe im Blick – Vermeidung und Behandlung bei Kindern und Erwachsenen“ wird Dr. Petra Scheffer im Rahmen eines Lüdenscheider Gesundheitsforums halten – und zwar am Mittwoch, 6. Februar, ab 18 Uhr. Anmeldungen für die kostenlose Veranstaltung sind bereits jetzt möglich unter Tel. 0 23 51/ 94 50 oder per Mail an veranstaltungen@hellersen.de.

Auch interessant

Kommentare