Festhalle Loh: Stiftung hat Kuratorium und Vorstand

Die LSG-Schützenhalle am Loh ist künftig die „Festhalle Lüdenscheid“. Die Bergstadt-Stiftung, der sie gehört, hat sich jetzt konstituiert.

LÜDENSCHEID ▪ Kuratorium und Vorstand der neuen „Bergstadt-Stiftung“ für die Schützenhalle am Loh haben sich jetzt konstituiert. Das bestätigten die beiden frisch gebackenen Vorsitzenden, Sparkassendirektor a.D. Udo Lütteken und Altbürgermeister Friedrich Karl Schmidt. Lütteken sitzt dem Kuratorium vor, das die Arbeit des Vorstands unter Schmidt beaufsichtigen soll. Stellvertretender Vorsitzender des Kuratoriums ist Bürgermeister Dieter Dzewas.

Auf die Stiftung kommt mit dem langfristigen Erhalt der Halle eine schwierige Aufgabe zu. Während bekannte Lüdenscheider Stiftungen wie die Medardus- oder die Karl-Reeber-Stiftung vor allem Geldvermögen horten und vermehren, um aus Zinserträgen gemeinnützige Einrichtungen wie das Hospiz zu unterstützen, ist das Vermögen der Bergstadt-Stiftung die Schützenhalle selbst. „Wir sind als Stiftung zunächst nichts anderes als die Verselbstständigung des ehemaligen Vermögens der Lüdenscheider Schützengesellschaft – mit Halle, Schießstand und Platz“, erläuterte Lütteken auf Nachfrage unserer Zeitung.

Laufende Einnahmen habe die Stiftung zunächst ausschließlich aus den Zahlungen von Generalpächter Felix Bucci, der am Loh das Restaurant „Castello“ betreibt. Da angesichts der mehr als hundertjährigen Halle allerdings immer wieder hohe Unterhaltungs- und Reparaturkosten zu erwarten sind, werde sich der Vorstand sicher auch Gedanken um zusätzliche Einnahmen aus Benefizveranstaltungen, mögliche Spenden und Fördergelder oder Zustiftungen machen, sagte Lütteken weiter. Dem Kuratorium komme die Aufgabe zu, das operative Geschäft zu bewerten, dem Vorstand mit Rat und Überlegungen zur Seite zu stehen und größere Budgetposten mit ihm abzustimmen.

Zum Kuratorium zählen neben Lütteken und Dzewas Steuerexperte Dieter Grote, Notar Martin Buchheister, die Unternehmer Reinhold Zimmermann und Dorothea Zeppke-Sors sowie LSG-Ehrenoberst Ernst Kutschinski. Der Vorstand bilden neben Schmidt der Versicherungskaufmann Andreas Basse und Architekt Marc Teichert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare