Zweiwöchige Freizeitprogramme

Fun-Days und Ferienjoker: So könnt ihr euch anmelden

+
Werben für den Ferienspaß im Sommer: Mona Sternberg vom CVJM und Andreas Klimpel von der Stadt. Nur Hund Jerry schaut leicht skeptisch. Mit seinen 16 Jahren darf er aber wohl auch etwas kürzertreten – und während der Freizeitprogramme zu Hause bleiben.

Lüdenscheid  - Action statt Langeweile, dafür sorgen die Ferien-Fun-Days und der CVJM-Ferienjoker. Doch die Plätze sind heiß begehrt. Das müsst ihr wissen, um euch anzumelden.

Das ist schon lange Tradition: Seit Jahrzehnten bieten die Stadt Lüdenscheid und der CVJM-Stadtverband in den Sommerferien jeweils zweiwöchige Aktionen für Kinder an. Das ist in diesem Jahr nicht anders. Konkret gemeint sind die Ferien-Fun-Days der Stadt und der CVJM-Ferienjoker. Bereits in dieser Woche informierten Andreas Klimpel vom städtischen Treff „Haus der Jugend“ sowie Mona Sternberg vom CVJM über die Modalitäten.

Zunächst zu den Ferien-Funs-Days der Stadt. Die stehen vom 12. bis zum 23. August an – das sind die letzten beiden Ferienwochen. Die Offerte richtet sich an Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren. Zentraler Standort ist das „Haus der Jugend“ an der Friedrich-Wilhelm-Straße 19. Zum Auftakt lockt eine Kinder-Olympiade, zum Finale eine Vorführung für die Eltern. Außerdem gibt es Ausflüge sowie diverse Sport- und Kreativ-Aktionen. Genaueres ist in Planung und soll eine Überraschung für die Kinder sein.

Die Teilnahmekosten betragen inklusive Frühstück und Mittagessen 80 Euro pro Kind. Für Geschwisterkinder und Kinder aus finanziell schwächer gestellten Familien ist eine Reduzierung auf 60 Euro möglich. Die Kinder können ab 7.30 Uhr kommen und bis spätestens 16 Uhr bleiben. Insgesamt stehen 42 Plätze zur Verfügung, weiß Andreas Klimpel.

Wichtig wohl noch: Die letzten zwei Ferientage – also der 26. und 27. August – gehören zwar nicht mehr zu den eigentlichen Ferien-Fun-Days. Es besteht aber eine Betreuungsmöglichkeit ohne Programm und Verpflegung. 

Der Anmeldetermin für die Ferien-Fun-Days ist Samstag, 4. Mai, um 15 Uhr im „Haus der Jugend“. Die Eltern müssen den Geldbetrag für die Teilnahme ihrer Kinder mitbringen. Ein frühzeitiges Erscheinen vor Ort empfiehlt sich. Andreas Klimpel: „Manchmal stehen die Leute schon ab morgens Schlange vor der Tür.“

Der CVJM-Ferienjoker steht in den ersten beiden Wochen der Sommerferien an – vom 15. bis zum 26. Juli. Zielgruppe sind Kinder von sechs bis dreizehn Jahren. Unter dem Motto „Wunder-Saga-Sauerland“ gibt es Ausflüge, Spiele und ein Zelt-Abenteuer am Nattenberg, Die Programm-Details sind derzeit in Arbeit. Die Kosten pro Kind: 45 Euro. Darin sind Getränke enthalten. Essen müssen die Kinder selbst mitbringen. Die Joker- Aktionen – getragen ganz wesentlich von Ehrenamtlichen – gehen jeweils von 10 bis 16 Uhr an vier Standorten über die Bühne – in den CVJM-Freizeitstätten im Olpendahl 52 („Audrey’s“), an der Mathildenstraße 30, am Rathmecker Weg 34 und in Brügge an der Halverstraße 3.

An allen vier Domizilen ist eine Anmeldung möglich – ebenfalls am Samstag, 4. Mai, um 10 Uhr. Besagte 45 Euro sind direkt vor Ort zu zahlen. Laut Mona Sternberg stehen mehr als 200 Plätze zur Verfügung. Und ein frühes Erscheinen am Anmeldetag sei auch für den Ferienjoker ratsam.

Das städtische wie das CVJM-Angebot sind nur für die kompletten zwei Wochen buchbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare