Feierstimmung beim DRK-Picknick - wir haben alle Fotos hier!

+
Für jeden war beim bunten Gute-Laune-Mix, der die Stimmung hob, etwas dabei.

Lüdenscheid – Dank großzügiger Remisen-, Zelt- und Tanzflächenüberdachung konnte das wechselhafte Wochenend-Wetter dem Picknick der DRK Gemeinschaft Brügge am Freitag und Samstag wenig anhaben.

Mit sehr viel Liebe zum Detail hatte die junge Mannschaft um Rotkreuzleiter Kevin Schmidt eine gemütliche Wohlfühl-Atmosphäre auf dem Festgelände im und am Rotkreuzheim in Brügge geschaffen. Vor allem die neu gestaltete Cocktailbar mit Bast-Deko, Blumengirlanden, farbigem Licht und mehr war ein wahrer Hingucker. 

Weder Regen noch pralle Sonne beeinträchtigten den Festbetrieb. Bezahlt machten sich die Überdachungen vor allem am Freitag, als es anhaltend regnete. Nichtsdestotrotz füllte sich schon früh das Festgelände. Vor allem Nachbarn und befreundete Vereine schauten bei den Brüggern vorbei, um zu klönen, Freunde zu treffen und sich kulinarisch verwöhnen zu lassen. 

DRK- Picknick in Brügge alle Fotos hier

Festzeltgarnituren und selbst gebaute Palettenmöbel mit Auflagen luden zum Verweilen ein. Kulinarisch punkteten die Rotkreuzler mit einer großen Auswahl an Getränken und Picknick-Klassikern wie Steaks, Bratwurst, Currywurst und Pommes. Wer’s fleischlos mochte, wählte die vegetarische Salattasche. 

Cocktails mit und ohne Alkohol – darunter die Eigenkreation „Status 6“ auf der Basis von Rum – schmeckten nach Sommer, Sonne und (Karibik)Strand. Alternativ gab’s frisch Gezapftes, Softdrinks und vieles mehr. 

Bunter Gute-Laune-Mix

Mindestens 20 Helfer aus Reihen der Rotkreuzgemeinschaft und deren Familienangehörigen waren stets im Einsatz, den vielen Besuchern den Aufenthalt beim Picknick so angenehm wie möglich zu gestalten. Für den musikalischen Part des Abends zeichnete das DHF Entertainment, das überdachtes Equipment zum Fest mitbrachte, verantwortlich. Für jeden war beim bunten Gute-Laune-Mix, der die Stimmung hob, etwas dabei. 

Wer Lust hatte, konnte seine Geschicklichkeit am Nagelbalken beweisen und sein Losglück bei der großen Tombola, bei der es unter anderem Gutscheine für einen Escape-Room und Karten für die nächste „End of the Line“-Party zu gewinnen gab, versuchen. Am Samstag, der als Familientag ausgewiesen war, kamen zudem die kleinen Besucher bei diversen Spielangeboten auf ihre Kosten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare