1. come-on.de
  2. Lüdenscheid

Familienbad Nattenberg: Start in die Freibad-Saison

Erstellt:

Von: Kerstin Zacharias

Kommentare

Schwimmmeister Andreas Santen bei den letzten Vorbereitungen für die Freibad-Saison.
Schichtleiter Andreas Santen und sein Kollegen-Team haben in den vergangenen Wochen alles dafür getan, damit dem Schwimmen und Baden unter freiem Himmel nichts mehr im Wege steht. © Cornelius Popovici

Die Vorbereitungen sind nahezu abgeschlossen, die Wetterprognosen für die nächsten Tage vielversprechend: Und so fällt am Samstag um 8 Uhr auch im Familienbad Nattenberg der Startschuss für die Freibad-Saison.

Lüdenscheid - Viele haben schon darauf gewartet, am Samstag ist es nun soweit: Auch im Familienbad Nattenberg wird die Freibad-Saison offiziell eingeläutet. Dabei war das Team des Kombi-Bads schon seit einigen Wochen damit beschäftigt, die Außenanlagen samt Becken vorzubereiten, nun hofft es gemeinsam mit dem neuen Bäderchef Ronald Eden auf einen guten und damit besucherstarken Sommer.

Denn nicht nur die Corona-Pandemie, die das Kombi-Bad zur Pause zwang, hat ihre Spuren hinterlassen. Auch die Brückensperrung, „exorbitante Preissteigerungen“ in allen Bereichen sowie die kriegerischen Auseinandersetzungen in der Ukraine stellen die Verantwortlichen vor Herausforderungen.

Und nicht zuletzt das Thema Energieeinsparung ist etwas, das die Verantwortlichen schon seit Jahren beschäftigt – nicht erst seit der Krise. „Das ist ein Priorität-1-Thema“, betont Eden, dass man immer darum bemüht sei, sich energetisch besser aufzustellen. Bei allen Herausforderungen blickt er dennoch voller Vorfreude auf „seine“ erste Freiluft-Saison in Lüdenscheid.

Derzeit keine Beschränkungen

Aktuell gelten im Familienbad – und damit auch im Freibad-Bereich – derzeit keine Beschränkungen mehr, Maskenpflicht und 3G-Kontrolle sind zuletzt gefallen. „Daher gehen wir zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, dass es keine Zugangsbeschränkungen geben wird.“

Um an besonders besucherstarken Tagen dennoch einen geregelten Eintritt zu gewährleisten, gebe es derzeit die Überlegung, an dem im vergangenen Jahr coronabedingt eingesetzten Security-Team festzuhalten. „Das prüfen wir gerade – seine Präsenz hat sich allerdings bewährt.“

Preise bleiben stabil

Sprungtürme und Tischtennis, Kioskbetrieb und Volleyball als Ergänzung zum Schwimmen – Eden und sein Team halten in der neuen Saison an Bekanntem fest. Und das gilt auch für die Eintrittspreise, denn: „Diese sind unverändert.“

Auch interessant

Kommentare