Abstand im Becken! Familienbad Nattenberg ist jetzt geöffnet - coronasicher

+
Die Badegäste genossen spürbar ein lang entbehrtes Vergnügen. So etwa Chantal Ciezki, die gemeinsam mit Mutter Bettina ihre Bahnen zog.

Lüdenscheid - Lange Zeit konnten sie ihre Leidenschaft nicht ausleben. Damit ist es nun vorbei. Nach coronabedingter Zwangsverzögerung ist das Familienbad am Nattenberg seit Freitag wieder geöffnet. Sichtlich zur Freude jener Schwimmer, die sich erstmals nach langer Zeit wieder in die Fluten stürzten.

Auch wenn es bisweilen noch ein vorsichtiges Herantasten an die neuen Gegebenheiten war. „Die Stammgäste waren gleich da, als wir um halb sieben aufgeschlossen haben“, wissen Badleiter Jörg Hempel und seine Kolleginnen am Einlass der Freizeitstätte. Acht bis zehn Frühschwimmer seien es gewesen, die direkt zum Neustart kamen.

Dass gestern noch kein gewaltiger Andrang herrschte, überrascht Jörg Hempel nicht: „Es ist doch klar, dass die Leute angesichts der vergangenen Monate noch verhalten reagieren.“ Hempel wie auch Stadtwerke-Bäderchef Friedrich-Wilhelm Schmidt-Werthmann sehen die Einhaltung des vorgeschriebenen Mindestabstands von 1,5 Metern als Schlüssel, um sicheres Schwimmen zu ermöglichen. An vielen Stellen im Badbereich sind dann auch entsprechende Hinweisschilder und Markierungen angebracht. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare