Polizei hofft auf Hinweise

Doppelter Kupferdiebstahl an Musikschule

+
Herausgerissen und mitgenommen: Regenfallrohre an der Musikschule. Der Schaden legt bei rund 5000 Euro.

Lüdenscheid - Metalldiebe haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag fast alle Regenfallrohre an der Musikschule an der Altenaer Straße entwendet und zum Teil samt Halterungen herausgebrochen. An einer Gebäudeecke fehlt das Rohr bis in vier Meter Höhe.

Möglicherweise wurden sie im Verlauf der Tat gestört, die sich zwischen 22 Uhr am Donnerstag und 6 Uhr am Freitagmorgen ereignet hat. Darauf deutet jedenfalls hin, dass ein Rohr im hinteren Bereich des Parkplatzes nicht mehr angerührt wurde und weitere Halterungen bereits gelöst waren, wie aus den Aufzeichnungen der Polizei hervorgeht, die um Hinweise bittet unter Tel. 9 09 90.

Rund 5000 Euro Schaden

Ärgerlich aus städtischer Sicht ist zweierlei. Es handele sich um den zweiten Metalldiebstahl an der Musikschule binnen weniger Tage, so Frank Kuschmirtz, Leiter der Zentralen Gebäudewirtschaft. Donnerstagnacht gestohlen wurde also frisch verbautes Material. Die Schadenshöhe beziffert Kuschmirtz mit rund 5000 Euro.

Steuerzahler muss zahlen

Eine Versicherung für den Schaden gibt es nicht. Letztlich bleibt er damit bei der Stadt und beim Steuerzahler hängen. Neu montiert werden jetzt Rohre aus Plastik, um den Anreiz zum Diebstahl zu mindern, so der ZGW-Chef weiter. Belange des Denkmalschutzes, der auf dem historischen Gebäude liegt, müssten in den Hintergrund treten.

Ein organisiertes Vorgehen, wie es zurzeit im Nodkreis zu beobachten sei, vermutet man bei der Polizei nicht. Dort seien erst kürzlich in zwei Fällen Metalldiebe in Gewerbeobjekte eingedrungen und hätten angesichts der offenbar reichen Beute gleich zwei Lkw zum Abtransport mitgeklaut. In diesen Fällen sei von professionellen, organisierten Strukturen auszugehen, so Polizeisprecher Dietmar Boronwski. - flo

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare