Fahrradfahrer stürzt und verletzt sich schwer

Die Polizei sucht Zeugen für einen Unfall.

LÜDENSCHEID ▪ Am Montag, 11. April, ist gegen 17.30 Uhr ein 71-jähriger Lüdenscheider mit seinem Fahrrad auf dem Rundweg der Versetalsperre in Richtung Versedamm gestürzt und schwer verletzt worden.

Er meldete sich erst am Freitag bei der Polizei, weil er eine Woche stationär im Krankenhaus behandelt werden musste. Nach seinen Angaben waren zwei Frauen mit Inlineskates vor ihm hergefahren, machten zunächst Platz, wechselten dann aber plötzlich von rechts nach links, so dass er stark abbremsen musste und fiel. Die Damen seien weitergefahren. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls, der sich circa 1,5 Kilometer vor dem Versedamm ereignete. Auch die Skaterinnen werden gebeten, sich zu unter 0 23 51 / 90 99 0 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare