Fahrerin verletzt: Zu schnell und alkoholisiert

LÜDENSCHEID ▪ Eine eingeklemmte Fahrerin musste die Feuerwehr am Sonntagmorgen gegen 7.45 Uhr aus einem Ford Fiesta befreien, der an der Bräuckenstraße gegenüber der Einmündung Honseler Bruch abseits der Fahrbahn auf dem Dach lag. Nach Angaben der Polizei war die 23-Jährige vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit und unter Alkoholeinfluss nach links von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen.

Sie wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht, wo ihr auch eine Blutprobe entnommen wurde. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 8 000 Euro. Etwaige Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0 23 51/90 99 0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare