1. come-on.de
  2. Lüdenscheid

Exposed To Noise melden sich lautstark live auf der Bühne zurück

Erstellt:

Von: Fabian Paffendorf

Kommentare

Exposed To Noise bestehen seit 2001. Ihr aktuelles Album hat die Band 2019 veröffentlicht.
Exposed To Noise bestehen seit 2001. Ihr aktuelles Album hat die Band 2019 veröffentlicht. © Band

Mit der Formation Exposed To Noise kehrt beim Bautz-Festival ein weiterer Local Hero der heimischen Musikszene auf die Bühne zurück, um den es lange Zeit still geworden zu sein schien.

Lüdenscheid – Bereits 2001 von jungen Musikern aus dem Märkischen Kreis und dem angrenzenden Ruhrgebiet gegründet, machte Exposed To Noise so manchen musikalischen Wandel in den vergangenen zwei Jahrzehnten ihres Bestehens durch, wie auch Gründungsmitglied und Gitarrist Malte Storch bestätigt.

Zwischenzeitlich auch mal mit einem, den Sound unterstützenden DJ im Line-Up unterwegs, wandelte sich der Stil der heute zum Sextett angewachsenen Truppe vom Crossover-Sound der späten 90er hin zum Nu Metal. „Metal war immer einer der Haupteinflüsse unseres Sounds, aber der ist mittlerweile progressiver geworden. Wir haben zwar heute keinen DJ mehr in der Band, aber elektronische Elemente und Samples nehmen weiterhin ihren Platz im Sound ein“, sagt Malte Storch. Nachdem das 2008 erschienene Album „Stories of a Fragile Twilight“ der Band gleichermaßen bei den Fans wie der Fachpresse euphorisch aufgenommen wurde, folgte zwei Jahre später ein über elf Jahre andauernder Rückzug von der Bühne. „Aus beruflichen und familiären Gründen waren wir kürzer getreten, aber musikalisch aktiv waren wir die ganze Zeit über“, erklärt Malte Storch.

Während der Live-Auszeit der Band drehte sich auch das Besetzungskarussell noch einmal kräftig. Neben Volker Oelschlägel als neuer Drummer stieß zudem Marian Ruberg als Sänger dazu. Seit Januar 2020 steht ihm als zweiter Frontmann am Mikro Patrick Jager zur Seite. Zusammen mit Malte Storch und Sebastian Winkelnkemper an den Gitarren und Andreas Imig am Bass präsentieren Exposed To Noise beim Bautz Material ihres aktuellen Albums „The Ocean“ und eine Handvoll älterer Songs.

Auch interessant

Kommentare