Räume sind aber vermietet

Ex-Santander-Räume: Gastronomiekette Bar Celona zieht nicht ein

+
In die ehemaligen Räume der Santander-Bank am Rathausplatz zieht nun doch nicht Café & Bar Celona.

Lüdenscheid - Ein Leerstand am Rathausplatz füllt sich - allerdings nicht, wie zunächst erwartet, mit einer Niederlassung der Gastro-Kette Café & Bar Celona. 

Seit Ende letzten Jahres war die Gastro-Kette Café & Bar Celona heiß gehandelter Kandidat für die ehemals von der Santander-Bank belegten Räume am Rathausplatz 23.

Das Unternehmen selbst schürte seinerzeit das Feuer, verwies aber auch auf noch nicht unterschriebene Verträge, daher wolle man nichts bestätigen. Doch Florian Filsinger aus der Celona Gastro GmbH in Oldenburg bekräftigte das Interesse des Unternehmens: „Allerdings sind wir sehr interessiert am wunderschönen Standort Lüdenscheid und würden uns freuen, dort ein Cafe & Bar Celona eröffnen zu können.“ Ein Zwinker-Emoji schloss die E-Mail-Äußerung ab.

Nach langem Schweigen reagierte man dort nun auf wiederholte Nachfragen - und verschob eine Eröffnung in der Bergstadt auf unbestimmte Zeit. „Wir werden leider (noch) nicht nach Lüdenscheid kommen“, teilten die Oldenburger jetzt mit.

Gleichwohl sind die Räume vermietet, wie ein Plakat ebendort verkündet. Doch wer dort einziehen wird und wann, bleibt unklar. Erst zum Monatsende, so heißt es seitens des Vermarkters, könne man Näheres mitteilen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare