Mehr als 100.000 Euro Gewinn

Eurojackpot, Lotto, Super 6: Vier Spieler aus MK tippen die richtigen Zahlen

Lotto-Spieler aus dem Märkischen Kreis haben beim Eurojackpot, in der Zusatzlotterie Super 6 bei Lotto 6 aus 49 sowie in der Glückspirale mehr als 100.000 Euro gewonnen. Der Glücksreport aus dem MK für den vermeintlichen Unglückstag - Freitag, der 13.

Wochenlang wusste eine Frau nichts von ihrem Glück. Erst als Lotto Brandenburg auf der Suche nach dem Millionen-Gewinner einen öffentlichen Aufruf startete, kontrollierte die junge Mutter noch einmal ihren Tippschein und hatte tatsächlich einen Treffer. 48 Millionen Euro aus dem Eurojackpot flossen Ende Juli auf ihr Konto. Einen vergleichbar hohen Gewinn gab es im Märkischen Kreis in der Vergangenheit noch nicht. Dennoch konnten sich in diesem Jahr bereits vier Lotto-Spieler aus dem Märkischen Kreis über hohe Geldsummen freuen.

Lotto-GesellschaftWestlotto
SitzMünster
gegründet1955

Eurojackpot: Frau kontrolliert Tippschein und gewinnt 48 Millionen Euro

Wie Westlotto-Sprecher Bodo Kemper auf Anfrage mitteilte, erreichte der letzte größere Gewinn am 31. Juli den Märkischen Kreis. Der Gewinner oder die Gewinnerin räumten in der Lotto-Zusatzlotterie Super 6 den Hauptpreis von 100.000 Euro ab. Westlotto veröffentlicht die Gewinner auf Kreisebene. Aus welcher Stadt die Gewinner stammen, wird aus Datenschutz- und Persönlichkeitsschutzgründen nicht verraten.

Lotto-Gewinner aus dem MK räumen im Eurojackpot und in Lotto-Zusatzspielen ab

Ebenfalls 100.000 Euro, allerdings in der Glücksspirale, gingen an einen Lotto-Spieler , der mit seinen Zahlen am 29. Mai die Gewinnklasse 6 traf. Den bislang höchsten Einzelgewinn in diesem Jahr machte ein Märker oder eine Märkerin am 5. März im Eurojackpot. In der Gewinnklasse 2 wurden 351 855,30 Euro ausgezahlt.

Zwei Eurojackpot-Gewinne über mehr als 100.000 Euro fließen in den MK

Zwei Wochen später am 19. März floss in der Gewinnklasse 2 ein Gewinn von 175.465,50 Euro in den Märkischen Kreis. Damit schneiden die Lotto-Spieler 2021 schon jetzt besser ab als im Vorjahr. Damals gab es nur drei Großgewinne von 100.000 Euro oder mehr. Die nächste Chance wartet schon am heutigen vermeintlichen Unglückstag - Freitag, der 13.: Der Eurojackpot ist mittlerweile auf 90 Millionen Euro angewachsen.

Der Traum vom großen Gewinn kann auch böse enden. Ein Mann aus Lüdenscheid verlor all sein Geld durch Lotto. Vermeintliche Lotto-Schulden treiben Betrüger durch immer neue Tricks ein. Einer davon ist die Lotto-Inkasso-Masche.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare