Erstmals auch Terraristik auf 36. Zierfischbörse

Erstmals ist auf der inzwischen 36. Wasserpflanzen- und Zierfischbörse am Sonntag auch die Terraristik vertreten. Unser Bild zeigt die Echsenart namens Bartagame.

LÜDENSCHEID ▪ Premiere zur bereits 36. Wasserpflanzen- und Zierfischbörse des Aquarien- und Terrarienvereins Lüdenscheid am Sonntag von 10 bis 14 Uhr in der Pausenhalle des Bergstadt-Gymnasiums: Erstmals wird es auch eine Terraristikbörse geben.

„Die Terraristik boomt und bisher gibt es eine derartige Börse noch nicht im Märkischen Kreis“, sagt der Vorsitzende des Vereins, Dirk Christian. Bereits seit acht Wochen ist er mit den Planungen für die Börse beschäftigt. „Wir haben alle Vereine aus dem Bezirk angeschrieben, die privaten Züchter kennt man ja.“ Außerdem wurden 70 Firmen angeschrieben, die 500 Preise für die Tombola zur Verfügung gestellt haben. „Es wird keine Nieten geben“, verspricht Christian. 30 Terraristik- und 70 Zierfisch-Präsentationen erwarten die Besucher von 10 bis 14 Uhr.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare