Aufladestation für E-Bikes direkt am Rathaus

.

Lüdenscheid - Fahrradfahrer können jetzt aufatmen: Lüdenscheids erste öffentliche Aufladestation für elektronische Fahrräder wurde am Montagmittag am Rathaus vor der Brücke zum Stern-Center von Bürgermeister Dieter Dzewas und dem Vertriebsvorstand der Stadtwerke Lüdenscheid, Wolfgang Struwe, vorgestellt.

Wolfgang Struwe lobte die Ladestation als exklusiven Parkplatz. Die 2000 Euro teure Station ist ein gemeinschaftliches Projekt der Stadt Lüdenscheid und der Stadtwerke. Sie verfügt über sechs Steckdosen und wird über Ökostrom aus dem Rathaus versorgt.

Wer ein E-Bike besitzt oder mit einem E-Bike unterwegs ist, kann ab sofort täglich in der Zeit von 9.30 bis 20 Uhr sein Fahrrad an der Station aufladen. Allerdings muss das entsprechende Ladekabel selbst mitgebracht werden. Das Aufladen kann bis zu 3,5 Stunden dauern, ist aber dafür auch kostenlos. Mit einem voll aufgeladenen Fahrrad können, je nach Steigung, zwischen 80 und 120 Kilometer zurückgelegt werden.

Ob sich eine Ladestation im bergigen Lüdenscheid lohnt? Dieter Dzewas weiß aus eigener Erfahrung: „Je massiver der Anstieg, desto schöner das Pedelec.“ Selbst die Mitarbeiter der Stadtverwaltung nutzen immer häufiger und regelmäßiger die Dienst-Pedelecs. „Besonders für kürzere Strecken sind diese sehr beliebt“, sagt die Klimaschutzbeauftragte der Stadt Sonja Eisenmann.

Die Stadtwerke planen für die Zukunft, weitere Ladestationen an attraktiven Standorten der Region auszubauen, sagte Andreas Sippel, Leiter des Innovationsmanagements. Es ist aber noch offen, wann und wo die nächste Ladestation eröffnet wird. - Von Nathalie Neuhaus

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare