Entscheidung Montag im Rat

Kulturhaus-Leitung: Neue Ausschreibung

+
Die Stelle für die Kulturhausleitung soll nach LN-Informationen neu ausgeschrieben werden. 

Lüdenscheid -  In der nicht öffentlichen Sitzung des Kulturausschusses ist am Donnerstag ein Bericht der Verwaltung zu der Situation des Kulturhauses vorgelegt worden. Eine Schlussbemerkung des Berichts wurde jetzt von der Verwaltung zur Veröffentlichung freigegeben.

„Zusammenfassend ist festzuhalten, dass in den zurückliegenden Wochen intensive Untersuchungen, Recherchen, Beratungen und Abstimmungen von verschiedenen Verwaltungsdienststellen angestellt wurden, die gezeigt haben, dass ein kontinuierlicher Rückgang, aber auch deutliche Schwankungen in den Besucherzahlen und damit auch im Bereich der Erträge in den zurückliegenden Jahren vorgekommen sind. 

Dies belegt auch die […] Entwicklung der Besucher- und Abonnentenzahlen, die seit der Spielzeit 1993/94 nahezu kontinuierlich gesunken sind. Insofern handelt es sich bei der nun festgestellten Entwicklung nicht um ein Phänomen des Jahres 2017, sondern um eine langjährige Entwicklung. 

Lediglich die Dimension der Differenz, die zwischen den Zahlen des Jahres 2016 und 2017 liegt, war der Auslöser dafür, dass nun mit der Recherche und der Ursachenanalyse begonnen wurde. Es ist angezeigt, dass langjährige Praktiken nunmehr umzustellen sind. 

Insbesondere der festgestellte Defizitbetrag im Bereich der Erträge aus Veranstaltungen ist nicht auf individuelle Fehlleistungen zurückzuführen. Vielmehr muss diese Entwicklung als systembedingt bezeichnet werden, deren Entwicklung auch nicht ohne weiteres absehbar oder erkennbar war.

Umso mehr geht es jetzt darum, aus der festgestellten Situation die richtigen Rückschlüsse zu ziehen und geeignete Maßnahmen abzuleiten, um eine Wiederholung in der Zukunft zu vermeiden.“

Nach LN-Informationen soll Rebecca Egeling eine Teilzeitstelle angeboten werden, aber nicht in Leitungsfunktion. Die Kulturhaus-Leitungsstelle soll neu ausgeschrieben werden. Am Montag (18 Uhr, Ratssaal) entscheidet der Rat in nicht öffentlicher Sitzung darüber.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion