Dank ihrer Hilfe läuft es immer und überall – und das buchstäblich: Der Lüdenscheider Fachbetrieb Enneper & Schmermbeck sorgt dafür, dass das kühle oder warme Nass zuverlässig aus dem Hahn kommt. Und nicht nur das.

Ob's der Austausch eines Heizkessels, der Einbau einer Solaranlage oder die umfangreiche Badsanierung ist – Werner Enneper und seine Kollegen haben das technische Knowhow, um selbst knifflige Kundenwünsche zu erfüllen.

Enneper & Schmermbeck

Ein Stichwort, das auch in der täglichen Praxis bei Enneper & Schmermbeck zunehmend an Bedeutung gewinnt, ist die Barrierefreiheit. Ebenerdige Einstiege in Duschkabinen gehören ebenso dazu wie spezielle Haltevorrichtungen an WCs und Wannen und ermöglichen älteren oder bewegungseingeschränkten Menschen einen problemlosen Bad-Alltag. Auch in Sachen alternative Energiegewinnung ist der Fachbetrieb der kompetente Partner, wenn es beispielsweise um Einbau und Wartung von Photovoltaik- oder Solaranlagen geht. Und nicht zuletzt berät und begleitet das Unternehmen seine Kunden auch beim Austausch alter Heizanlagen und der Auswahl umweltfreundlicher Alternativen für die Wohlfühlwärme im eigenen Zuhause.

Seit 1948 firmiert der Heizungs- und Sanitärbetrieb am Standort Hochstraße 16 in Lüdenscheid, seit 1981 unter dem Namen Enneper & Schmermbeck. Zehn Mitarbeiter - Chef Werner Enneper und die Auszubildenden eingerechnet - gehören heute zur Mannschaft, die zu 95 Prozent draußen beim Kunden weilt. Dabei ist der Betrieb in allen Belangen der erste und einzige Ansprechpartner des Auftraggebers, koordiniert in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit anderen Handwerksbetrieben die einzelnen Gewerke und stellt am Ende eine Komplett-Rechnung aus – das ist Rundum-Service aus einer Hand.

Doch nicht nur im Haus sind die Handwerker von Enneper & Schmermbeck aktiv. Auch auf den Dächern legen die Fachleute Hand an, wenn es beispielsweise darum geht, Regenrinnen zu installieren oder zu reparieren. Schließlich gehört die Bauklempnerei seit jeher zum Leistungsspektrum des Betriebes, der mit Diamantkernbohrungen, Regenwassernutzsystemen und Energieberatung noch auf etlichen weiteren Feldern aktiv ist – mit jahrzehntelanger Erfahrung im Rücken und modernen Ansprüchen im Blick.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.