Elektronische Klänge am Bahnhof

"End of the Line" - Das ist dieses Jahr geplant

+
Archivfoto

Lüdenscheid – Am Bahnhof beginnt die Sommersaison: Für Samstag plant „Der Großstadtjunge“ den diesjährigen Auftakt der Veranstaltung „End of the Line“.

Je nach Wetterprognose soll „Das Opening“ um 14 Uhr auf dem ehemaligen Damrosch-Gelände starten, mit dabei wieder verschiedene DJs, reichlich aufgeschütteter Sand und neue Dekoration: „Wir haben noch mal Geld in die Hand genommen, um den Bereich etwas orientalisch zu gestalten“, sagt Ioannis Tsilikas von „Der Großstadtjunge“. 

Freuen dürften sich die Besucher auf Zelte „mit Chill-Areas“. „Wir hängen außerdem Tücher und Stoffe auf, haben Kissen für den Boden und werden viel mit Blumen arbeiten“, sagt Tsilikas. 

Sommerkarte mit neuen Cocktails

Für elektronische Klänge sorgen werden die DJs DCHM (Mauke), Phil2 (Lola), Cosanne (True), Julian Moos (Wendelpfad) und Interplay (TWD). „Wir haben auch unser Getränkeangebot überarbeitet und bieten eine Sommerkarte mit neuen Cocktails an – Tropf & Krümel werden wieder mit dabei sein und Essen gibt‘s von der Platten Bulette.“ 

Auf Facebook hat die Veranstaltung bereits reichlich Resonanz: „Wir sind begeistert, wie die Leute das immer wieder annehmen“, betont Tsilikas. „Das Ding wird richtig, richtig gut!“ 

Bei Regen wird`s verschoben

Am Mittwoch wollen die Veranstalter entscheiden, ob der Auftakt Samstag stattfinden kann, „falls das Wetter nicht mitspielt, werden wir das um eine Woche verschieben“. Geplant sind in diesem Jahr wieder drei „End of the Line“-Feiern: „Shut up and Dance“ am 3. August und „Das Closing“ am 7. September. „Dann wird ein besonderer DJ auflegen, der live Violine spielt – Gänsehaut pur“. 

Möglich sei auch eine spontane Aktion, „falls der Sommer wieder so toll wird“. Und auf jeden Fall stattfinden wird die Aftershow-Party im AJZ an der Altenaer Straße, mit elektronischer Musik, R ´n´B und Black Music. Der Eintritt für „End of the Line“ kostet 10 Euro, Einlass ist ab 18 Jahren. Geplant ist die Veranstaltung in der Zeit von 14 bis 22 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare