Video und Bilder online:

1500 Besucher bei 9. Electronic Nation

LÜDENSCHEID ▪ Auch bei der 9. Auflage der Electronic Nation war die Stimmung mehr als ausgelassen, und sowohl auf als auch vor der Bühne wurde ausgelassen gefeiert. Und doch war es auch ein ungewohntes Bild, das sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Schützenhalle am Loh bot.

Mit knapp 1500 Besuchern lag die Partyreihe vergleichsweise deutlich hinter den Zahlen der Vorjahre. Schon vor dem Eingangsbereich war gegen Mitternacht zu erkennen gewesen, dass die Großveranstaltung für Techno- und House-Fans in diesem Frühjahr noch Luft nach oben haben würde. Statt lange in Schlangen anstehen zu müssen, mussten sich die Partygänger nur kurz gedulden. Und auch in der Halle gab es an diesem Wochenende mehr Platz. Selbst im bereich unmittelbar vor der Bühne, wo sich die Raver ausgelassen zu den elektronischen Klängen bewegten.

Mehr Bilder von der Electronic Nation

9. Electronic Nation in Lüdenscheid

Einen Teil zu der guten Stimmung trug auch die Umrüstung der Bühne mit einer großen LED-Leinwand bei, die zusammen mit der Lichtshow für einen neuen optischen Höhepunkt in der bisherigen Geschichte der Veranstaltung sorgte. „Die DJs waren alle sehr gut und haben ein tolles Programm geboten. Und auch die Stimmung war gut“, war Veranstalter Phillip Nieland mit dem Geschehen in der Halle zufrieden.

Warum diese aber nicht so gefüllt war bei den vorherigen Auflagen – schon der Vorverkauf war schleppend angelaufen –, konnte Nieland wenige Stunden nach Ende der Party nicht sagen. „Sicher können wir mit der Zahl nicht zufrieden sein. Aber wir müssen erst einmal in Ruhe schauen, woran es gelegen haben könnte“, erklärte Nieland, der die derzeit starke Konkurrenz an Techno- und House-Großveranstaltungen als einen möglichen Grund für die gesunkenen Besucherzahlen sieht.

Unabhängig davon, wie das Fazit der Veranstalter ausfällt, steht eines fest: „Eine zehnte Electronic Nation wird es auf jeden Fall geben“, versprach Nieland, der allerdings noch keinen festen Termin nannte. ▪ Wesley Baankreis

Rubriklistenbild: © Baankreis

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare