Einweihung in runderneuerter Kita

Leiterin Annegret Walk (r.) und Stellvertreterin Esther Castelein laden zur Einweihung ein.

LÜDENSCHEID ▪ Wieviele Durchbrüche es im Laufe des vergangenen Jahres genau waren, können Kita-Leiterin Annegret Walk und ihre Stellvertreterin Esther Castelein nicht mehr genau sagen, aber sie schätzen circa zehn. Die waren aber auch nötige bei der Runderneuerung des Hauses Astrid Lindgren am Blücherweg.

Jetzt fiebern Kinder, Eltern und das gesamte elfköpfige Team der Einweihung am 1. September entgegen.

„Ein Jahr haben unsere Kinder hautnah miterlebt, wie die Handwerker ihre gewohnte Umgebung komplett veränderten. Da wurden Türen aufgestemmt und andere wieder verschlossen, große Fenster eingesetzt und auch die Außenanlage umgestaltet. Die Kinder gaben ihren Eltern auch manchmal Handwer- kertipps, was öfters zu Erheiterung beitrug“, erinnern sich die beiden Erzieherinnen.

Natürlich war mit dem Umbau während des laufenden Betriebs auch Stress verbunden, aber unterm Strich habe es sich gelohnt, betonen beide und führen stolz durch die neu gestalteten Räume – Küchen, Toiletten, Spiel- und Schlafzimmer. 200 000 Euro Landesmittel sind verbaut worden, aber sie reichten nicht: „Wir bedanken uns sehr bei der Sparkasse Lüdenscheid, die mit ihrer großzügigen Spende das aufwendige Vorhaben ermöglicht hat“, sagt Annegret Walk. Landesmittel flossen, nachdem der Verein Kinderstube die Förderung für den Umbau beantragt hatte. Er war notwendig geworden, weil die Anzahl der Kinder unter drei Jahren, die die Kindertagesstätte besuchen, immer größer wurde. Inzwischen sind es 20 Mädchen und Jungen von insgesamt 50. „Dieser Altersgruppe wollen und müssen wir gerecht werden.“

Der Verein Kinderstube gründete sich aus einer Elterninitiative heraus vor 23 Jahren. Schon da wurden Kinder im Alter unter drei Jahren betreut. „In der damaligen Zeit wurde dies von Kinderärzten und Pädagogen noch sehr kritisch gesehen. Heute ist dies normaler Standard“, erinnert sich Annegret Walk.

Doch zurück in die Gegenwart beziehungsweise Zukunft: Für Samstag, 1. September von 11.03 bis 15.12 Uhr lädt der Verein unter dem Motto „Astrid Lindgren und ihre Buchhelden“ zur Einweihung der runderneuerten Kindertagesstätte ein. „Erleben Sie mit uns das Leben und Wirken von Astrid Lindgren. Für Leckereien ist bestens gesorgt“, heißt es in der Einladung. „Außerdem wollen wir mit allen Förderern, Sponsoren, Architekten und Handwerkern die Veränderungen in und um das ‘Neue Haus’ vorstellen.“

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare