10 000 Euro für Rotary-Projekte

Friedrich W. Linden (links) nahm für die „Frühförderstelle der Lebenshilfe“ von Dr. Christoph Mohler die „Mathekisten“ entgegen.

Lüdenscheid - Die zweite Veranstaltung der Reihe „Rotary presents“ war finanziell ein voller Erfolg, da dank des Eintrittskartenverkaufs und insbesondere der Sponsoren sowie der großzügigen Spenden wieder ein Betrag von rund 10 000 Euro für die Projekte zusammengekommen sind. „An dieser Stelle möchten wir uns sehr für die Unterstützung bedanken“, so Martin Kornau für den Rotary-Club.

Im Rahmen der Veranstaltung wurden auch bereits „Mathe-Kisten“ überreicht, die Friedrich W. Linden für die „Frühförderstelle der Lebenshilfe Lüdenscheid“ von Dr. Christoph Mohler entgegennehmen konnte, der stellvertretend für Rotary und den Inner Wheel Gemeindienst Lüdenscheid das Projekt vorstellte.

Auch aus der Sicht der Besucher und des Organisatorenteams sei es ein großartiges Konzert mit bestens aufgelegten Künstlern gewesen, die sich sichtlich wohl im Kulturhaus gefühlt haben, heißt es seitens der Rotarier: „Schade ist natürlich, dass unser ursprüngliches Vorhaben, auf die Waldbühne zu gehen, nicht realisiert werden konnte. Die Entscheidung, aufgrund der Wetterprognosen den Veranstaltungsort zu verlegen, war aber sicher richtig.“

Mit dem Erlös werden nun zum einen weitere „Mathe-Kisten“ für die Lüdenscheider Kitas angeschafft, zum anderen wird über das Projekt „Inspire“ das SOS-Kinderdorf Sauerland gefördert. Dadurch wird es einigen Kindern ermöglicht, bei einem einwöchigen Englandbesuch ihre Sprach- und Kommunikationsfähigkeit zur Vorbereitung auf schulische und berufliche Anforderungen zu erweitern.

Begeistert war das Publikum von „Voice Male“, was sich nicht nur an den stehenden Ovationen, sondern auch daran zeigte, dass viele im Anschluss eine CD der belgischen A-Cappella-Formation gekauft haben – mit Autogrammen der sechs Gesangskünstler. Auf der Facebook-Seite www.facebook.com/Rotary.presents haben die Rotarier den Auftritt im Bild festgehalten. Schon jetzt steht fest, dass die Reihe „Rotary presents“ eine Fortsetzung erfahren wird. Zeitpunkt und Art der Veranstaltung sind aber noch völlig offen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare