Fußgängerin im Krankenhaus

Einsatz nach schwerem Unfall im MK: Auto erfasst Frau

Einsatz nach Verkehrsunfall
+
Polizei sowie Feuerwehr- und Rettungskräfte rückten am Mittwoch zu einer Unfallstelle an der Reckenstraße aus.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Reckenstraße wurde am Mittwoch gegen 10.50 Uhr eine 58-jährige Lüdenscheiderin nach Polizeiangaben schwer verletzt.

Lüdenscheid - Ein Audi-Fahrer (64) war von der Worthstraße aus nach rechts abgebogen und hatte die Fußgängerin übersehen, die gerade die Fahrbahn überquerte.

Der Wagen rollte über einen Fuß der Frau. Weil Art und Schwere der Verletzungen zunächst unklar waren, rückten Polizei, Feuerwehr- und Rettungskräfte vorsorglich „mit großem Besteck“ zur Unfallstelle aus.

Die 58-Jährige wurde per Rettungswagen ins Klinikum transportiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare