Brandgeruch festgestellt

Großeinsatz in der Innenstadt: Rauch in Mehrfamilienhaus - Feuerwehr bricht Tür auf

+
Zu einem Einsatz an der Humboldtstraße rückte die Feuerwehr aus. 

UPDATE Lüdenscheid - Die Feuerwehr ist am Freitagabend zu einem Brand-Einsatz in der Innenstadt von Lüdenscheid gerufen worden. 

Die Kreisleitstelle bestätigte einen Einsatz an der Humboldtstraße. Dort hatte gegen 18.40 Uhr zunächst die Brandmeldeanlage ausgelöst. Daraufhin rückte die Feuerwehr Lüdenscheid zu einem Großeinsatz aus. 

Die erste Rückmeldung der Einsatzkräfte: Es wurde Brandgeruch in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus festgestellt. Beim Eintreffen kam bereits Rauch aus der Wohnung, wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte. Der oder die Bewohner waren nicht zuhause. Die Feuerwehr öffnete daher die Wohnungstür gewaltsam und drang unter Atemschutz in die Räumlichkeiten vor. 

"Essen auf Herd", meldeten die Feuerwehrleute nach der ersten Erkundung an den Einsatzleiter zurück. Die verkohlten Essensreste wurden entsorgt. Die Wohnung wurde ordentlich gelüftet. 

Feuerwehr-Einsatz in der Innenstadt von Lüdenscheid

Während des Einsatzes kam es zu Verkehrsbehinderungen. Es bildeten sich lange Rückstaus. Der Busverkehr in der Humboldtstraße wurde kurzzeitig eingestellt. Der Verkehr am Stern-Center-Parkhaus wurde durch die Feuerwehr geregelt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare