Disco Boys spielen in der Halle

+
Die Frankfurter Band „Alex im Westerland“ spielt am 15. August am Loh auf.

Lüdenscheid - „Das war im Vorfeld genau so geplant. Wenn’s wirklich nach Unwetter aussieht, entscheiden wir freitags, ob wir in die Schützenhalle wechseln.“ Jürgen Wigginghaus geht angesichts der Wetterprognosen für den Samstag auf Nummer sicher.

Der Veranstalter des Lüdenscheider Open-Air-Sommers lädt zur Indoor-Veranstaltung. Trockene Füße, aber Zeitverschiebungen: Die gesamte Veranstaltung beginnt erst um 19 Uhr (Einlass) in der Schützenhalle. Ab 20 Uhr legen die beiden DJs ChoLLo und Vincent-Sonore vom Lüdenscheider Johnny-Mauser-Club auf. Gegen 22 Uhr werden die Disco Boys für rund zwei Stunden erwartet. Ihr Konzept: neue House- und alte Disco-Tracks mixen. Das Duo hat viele Veranstaltungen wie Mayday, Love Parade, Sensation White, Nature One, Time Warp und Sonne Mond Sterne bespielt. Höhepunkt war der Welt-Clubhit „For you“, der mit Platin ausgezeichnet wurde. Nach dem Auftritt des Duos gehört die Bühne wieder den DJs, die dann bis frühmorgens um zwei Uhr auflegen werden. Getränke und Essen werden in und vor der Halle verkauft.

Eintrittskarten gibt’s heute Vormittag noch im Vorverkauf (im LN-Ticketshop an der Schillerstraße) für neun Euro, an der Abendkasse für 12 Euro.

Mit den Disco Boys wird Sasmstagabend die zweite von insgesamt sieben Open-Air-Konzerten an der Schützenhalle am Loh geboten. An die 800 Gäste kamen in der vergangenen Woche zum Auftakt, als die Band Green aufspielte. Inzwischen steht das Vorprogramm fest für den Abend mit der Depeche-Mode-Tributeband Remode: Kein Geringerer als die in Lüdenscheid bereits bestens bekannte Band „Alex im Westerland“ wird dem Publikum mit Musik der Ärzte und der Toten Hosen einheizen. Die Frankfurter Musiker werden am 15. August auf dem Schützenplatz am Loh erwartet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare