„Es ist mir einfach wichtig“

Tobias Clever beschenkt erneut Haus St. Josef

Tobias Clever (re.) beglückte am Mittwoch einmal mehr das Haus St. Josef mit 44 Geschenkpaketen für die Kinder und Jugendlichen der verschiedenen Gruppen. Leiter Jörg Fengels und sein Sohn Henning sowie die stellvertretende Leiterin Daniela Mues freuten sich über das Engagement. - Foto: Messy

Lüdenscheid - Tobias Clever ist ein treuer Unterstützer des Hauses St. Josef. Bereits zum achten Mal beschenkte er die Einrichtung mit mehr als 40 Geschenkpaketen, über die sich die dort und in den Außengruppen betreuten Kinder und Jugendlichen heute sicherlich sehr freuen werden.

„Es ist mir einfach wichtig, hier vor Ort zu helfen“, begründet der 31-Jährige seit stetiges Engagement für das Haus St. Josef. Alle Jahre wieder spricht der Gesamtschullehrer, der an der Hanseschule in Attendorn unterrichtet, seine Kollegen, Freunde, Nachbarn und Eltern an. Den Spendern stehen nur Informationen wie der Vorname und das Alter der Empfänger zur Verfügung. Dann machen sie sich auf den Weg, kaufen beispielsweise Bücher, DVDs, Spiele oder Kleideraccesoires, packen sie in Kartons und wickeln sie liebevoll in Geschenkpapier ein.

Tobias Clever macht sich schließlich auf den Weg und übergibt sie an Heimleiter Jörg Fengels und seine Stellvertreterin Daniela Mues, die die Unterstützung sehr zu schätzen wissen und sich auch am Mittwoch wieder sehr über die Aktion freuten.

Inzwischen werden von dem rund 60-köpfigen Team auch minderjährige Flüchtlingskinder betreut, die entweder allein oder mit ihre Familien Zuflucht in Lüdenscheid suchen. „Die Herausforderungen sind hoch und wir können sie in ihrer gesamten Auswirkung noch nicht abschätzen“, sagt Jörg Fengels. „Wir haben daher unser Personal aufgestockt, werden eine neue Gruppe bilden und wollen die Flüchtlingskinder aber auch in unsere Gruppen integrieren.“

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare