Drei Einbrüche in Lüdenscheid

Lüdenscheid - Drei Einbruchsdelikte registrierte am Wochenende die Polizei in Lüdenscheid. Zwei Wohnhäuser und eine Tankstelle wurden nach Angaben der Polizei zum Ziel der Täter.

Ein unbekannter Täter trieb in der Nacht auf Sonntag sein Unwesen an einer Tankstelle an der Talstraße. Dort brach er einen Wasch- sowie einen Staubsaugerautomaten auf und entnahm einen geringen Bargeldbetrag. Der Täter richtete rund 500 Euro Sachschaden an. Er flüchtete unerkannt vom Tatort.

Am Sanstag zwischen 17.30 und 21 Uhr nutzte ein Einbrecher die Abwesenheit der Bewohner eines Hauses an der Stettiner Straße. Über ein aufgehebeltes Fenster waren sie in das Gebäude gelangt. Mit bislang unbekannter Beute machten sie sich nach der Tat aus dem Staub. Sie hinterließen rund 100 Euro Schaden.

Bereits in der Nacht auf Freitag hatten sich Einbrecher an der Timbergstraße aufgehalten. Sie hebelten das Fenster zu einem Wohnhaus auf und entwendeten ein Armband. Zuvor hatten sie alle Räume durchsucht und dabei rund 200 Euro Schaden angerichtet.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Lüdenscheid unter 0 23 51/90 99 0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare