Polizei sucht Zeugen für Einbrüche und Diebstahl

Lüdenscheid - Gleich drei Einbruchs- und Diebstahldelikte musste die Polizei in Lüdenscheid in den vergangenen Tagen registrieren. Unter anderem wurde ein Laptop aus dem Klinikum Hellersen gestohlen. Nun hofft die Polizei auf Zeugen.

Zwischen Donnerstag, 19. Juni, um 16 Uhr und  Freitagmorgen, 20. Juni, um 6.30 Uhr hat sich im Klinikum Hellersen an der Paulmannshöher Straße ein unbekannter Täter Zutritt zum Aufwachraum des OP verschafft. Hier hat er eine Schiebetür gewaltsam geöffnet und einen EKG-Laptop gestohlen. Der Wert wird mit mehreren tausend Euro angegeben.

Unbekannte Täter schlugen Samstag, 21. Juni, gegen 2.55 Uhr mit einem Randstein eine Schaufensterscheibe eines Sportgeschäftes an der Wilhelmstraße ein. Sie entwendeten unter anderem Trikots in unbekannter Anzahl und flüchteten fußläufig in Richtung Schemperstraße. Der Sachschaden beträgt etwa 1000 Euro.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hebelten unbekannte Einbrecher die Terrassentür auf der Rückseite eines Hauses am Bremecker Weg auf. Im Gebäude durchsuchten die Täter sämtliche Schränke und Schubladen. Des Weiteren öffneten sie gewaltsam eine Zwischentür zu einem Appartement im ersten Stock. Sie entwendeten Bargeld und Schmuck. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Hinweise zu den Taten und/oder Tätern nimmt die Polizei in Lüdenscheid (Tel.: 9099-0) entgegen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare