Bewohner stört Einbrecherpärchen

Lüdenscheid - Zwei Einbrüche sind am Wochenende in Lüdenscheid gescheitert. An der Schlittenbacher Straße hat ein Anwohner ein Einbrecherpärchen auf frischer Tat entdeckt. Am Unteren Worthagen haben Unbekannte versucht, ein Fenster des Kindergartens Lenneteich einzuwerfen.

Am Sonntag hörte der Bewohner einer Wohnung an der Schlittenbacher Straße um kurz nach Mitternacht verdächtige Geräusche vor seinem Fenster. Als er nachschaute, sah er ein Pärchen mit einem Brecheisen. Als die Täter ihn erblickten, flüchteten sie. Sie hatten offenbar kurz zuvor versucht, das Fenster des Anwohners aufzubrechen. Dabei hatten sie rund 300 Euro Sachschaden angerichtet.

Der erste Täter war männlich, etwa 30 Jahre alt, ungefähr 1,75 Meter groß und trug dunkle Kleidung. Seine Komplizin war ebenfalls etwa 30 Jahre alt und mit 1,65 Meter ein wenig kleiner. Sie hatte lange, dunkelblonde, zu einem Zopf gebundene Haare und trug eine braune Jacke.

Einbruchsversuch am "Unteren Worthagen"

Ein weiterer Einbruchsversuch fand am "Unteren Worthhagen" statt. Unbekannte versuchten zwischen Freitagnachmittag und Samstagmittag ein Fenster am Kindergarten Lenneteich einzuschlagen. Der Versuch misslang. Es entstanden etwa 1000 Euro Sachschaden.

Hinweise zu beiden Fällen nimmt die Polizei Lüdenscheid unter 0 23 51/90 99 0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare