Diebstahl im Seniorenheim - Einbruch in Tabakgeschäft 

Lüdenscheid - Ein Diebstahl im Seniorenzentrum an der Harlingerstraße und drei Einbrüche beziehungsweise Einbruchsversuche beschäftigen seit Dienstag die Polizei in Lüdenscheid.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurden im Seniorenzentrum an der Harlingerstraße bereits am Dienstagmorgen gegen 8.15 Uhr vier Spinde im Mitarbeiterbereich aufgebrochen. Aus einem Spind verschwand eine Geldbörse samt Inhalt.

Kurz zuvor war einer Mitarbeiterin eine verdächtige Frau aufgefallen, die wahrscheinlich mit der Tat im Zusammenhang steht.

Die gesuchte Frau ist etwa 17 bis 20 Jahre alt, 1,60 Meter groß und hat eine dünne Statur. Sie trug eine dunkle Jacke, eine hellblaue Hose und hatte ihre hellbraunen Haare zum einem Dutt gesteckt.

Die Polizei fragt: "Wer kann Angaben zur Identität der Frau machen?" Hinweise nimmt die Polizei Lüdenscheid telefonisch  unter 0 23 51/90 99 63 21 oder 90 99 0 entgegen.

Einbruch in Tabakgeschäft

In der Nacht zum Donnerstag ist ein unbekannter Täter in ein Tabakgeschäft an der Loher Straße eingebrochen. Gegen 2.50 Uhr warf er die Schaufensterscheibe ein, griff hindurch und entwendete  fünf Päckchen Pfeifentabak. Der Sachschaden ist um ein vieles höher als die Beute.

Gescheitert sind dagegen zwei weitere Einbruchsversuche in den vergangenen Tagen.

Am Mittwoch hatte ein Unbekannter gegen 17.25 Uhr an der Staberger Straße versucht, die Terrassentür eines Hauses aufzuhebeln. Die Tür wurde dabei stark beschädigt, ließ sich jedoch vom Täter nicht öffnen.

In der Nacht zu Dienstag wollten unbekannte Täter an der Lösenbacher Straße zwei Kupferzaunelemente abschneiden. Der Versuch scheiterte.

Hinweise zu den Tätern oder verdächtigen Fahrzeugen nimmt die Polizei Lüdenscheid telefonisch unter 0 23 51/90 99 0 entgegen.

Beratung zum Einbruchschutz bietet die Polizei unter 0 23 73/90 99 55 11 oder -55 12.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare