Einbrecherbande flüchtet, aber eine Festnahme

LÜDENSCHEID ▪ Teilweise erfolgreiche Jagd nach einer Einbrecherbande am frühen Samstagmorgen am Gielster Stück. Die Polizei nahm einen 31-Jährigen fest.

Am Samstagmorgen gegen zwei Uhr drangen fünf Personen auf das umzäunte Gelände einer Firma am Gielster Stück ein. Die Täter machten sich an den dortigen Containern zu schaffen. Ein Zeuge alarmierte umgehend die Polizei. Beim Eintreffen der Polizei flüchteten die fünf Personen über den Zaun in ein angrenzendes Waldstück mit Fluchtrichtung Autobahn. Ein Polizeibeamter gab drei Warnschüsse ab, was die Täter jedoch nicht an der Flucht hinderte.

Im Laufe der weiteren Fahndung, zu dem nach Angaben der Polizei auch ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera eingesetzt war, wurde ein 31-jähriger rumänischer Staatsangehöriger vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare