Einbrecher verursachen Sachschaden am Gartencenter Kremer

+
Symbolfoto

Lüdenscheid - In der Nacht zu Sonntag brachen Unbekannte ins Gartencenter Kremer ein. Nach Informationen von Polizeisprecher Marcel Dilling beschädigten sie dabei mit Werkzeug die rückwärtige Betonwand und wirbelten viel Staub auf. Der Sachschaden liegt bei mehreren tausend Euro. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Täter müssen sich "mit Werkzeugen ganz schön an der Wand zu schaffen gemacht haben", so Polizeisprecher Marcel Dilling. Darauf deuteten der hohe Sachschaden und große Mengen Betonstaub aus der zerstörten Wand hin.

Im Büro entwendeten die Einbrecher eine unbekannte Menge Bargeld aus einem Tresor.

Die Polizei vermutet, dass die Täter von der Obertinberger Straße aus agiert haben. Dort könnten sie ihr Auto geparkt und dann zu Fuß den Tatort aufgesucht haben, wie Dilling erklärte.

Zeugen den Vorfalls oder Zeugen, die Personen mit eingestaubter Kleidung und Werkzeug oder Werkzeugtasche beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizei in Lüdenscheid unter Tel. 02351/90990 in Verbindung zu setzen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare