Einbrecher und Steinewerfer in Lüdenscheid

+

Lüdenscheid - Zahlreiche Einbrüche und Sachbeschädigungen meldet die Polizei am Mittwochmorgen. An einer Schule entstanden durch einen Steinewerfer mehrere Schäden.

Am Dienstag zwischen 7.40 und 10.45 Uhr brachen unbekannte Täter in ein Haus am Buschhauser Weg ein, indem sie die Terrassentür aufhebelten. In einem Zimmer wurden Schränke durchwühlt und ein Mobiltelefon entwendet. Der Sachschaden beträgt circa 500 Euro.

Zwei Einbruchsversuche scheitern in der Nacht zu Dienstag. An einer Wohnung im Straßburger Weg wollten unbekannte Täter gewaltsam das geschlossene Rollo am Balkon hochzuschieben. Dieses misslang jedoch. Am Rolladenkasten entstand erheblicher Sachschaden. Auch die Haustür an einem Haus Auf'm Aul ließ sich durch Einbrecher nicht öffnen.  

Wie erst jetzt bekannt wurde versuchten unbekannte Täter bereits am 9. April die Eingangstür zu einer Spielothek in der Knapper Straße aufzuhebeln. Dieses misslang ebenfalls.

Die Schule Bahnhofsallee wurde in der Nacht zu Sonntag das Ziel eines unbekannten Steinewerfers. Sowohl die Gebäudefassade als auch ein Fensterrahmen und eine Scheibe wurden beschädigt.

Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Lüdenscheid unter Telefon 9099-0 oder 9099-6324 entgegen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare