Frau entdeckt Einbrecher in Kneipe - Sofortfahndung eingeleitet

+
Symbolfoto

Lüdenscheid - Gaststätten am „Knapp“ sind derzeit offensichtlich bevorzugte Ziele von Einbrechern.

In der Nacht zu Montag versuchte ein Einbrecher nach Polizeiangaben gegen 3.30 Uhr, in ein Lokal an der Knapper Straße einzudringen. Dabei richtete er an einem Fensterrahmen einen Sachschaden über mehrere hundert Euro an. 

Die Besitzerin überraschte den Täter jedoch, sodass er vom Tatort flüchtete, bevor er ins Innere des Gebäudes gelangen konnte. 

Der Gesuchte ist etwa 1,80 Meter groß, schmal gebaut und war dunkel gekleidet und trug einen Rucksack. Eine Sofortfahndung nach dem Flüchtigen verlief ergebnislos. 

Schon zuvor, im Zeitraum zwischen Freitagmittag und Montagmorgen, hatten es Einbrecher an der Knapper Straße versucht. Sie versuchten erfolglos, die Tür zu einer weiteren Gaststätte aufzubrechen. 

Mögliche Tatzusammenhänge werden geprüft, teilt die Polizei mit. Hinweise nehmen die Ermittler in Lüdenscheid unter der Rufnummer 90 99 0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare