Einbrecher an Hebberg, Kalve und Südstraße

LÜDENSCHEID ▪ Zwei „unbekannte Gestalten“ machten sich am Sonntag um 18.13 Uhr am Hebberger Weg am Garagenfenster eines Einfamilienhauses zu schaffen. Als die Hausbesitzerin plötzlich zurückkam, flüchteten die Täter unerkannt. Sie trugen dunkle Anoraks mit Kapuze. Die Höhe des Schadens, der bei dem Einbruchsversuch entstanden ist, wird auf rund 500 Euro geschätzt.

An der Kalver Straße scheiterten Einbrecher bei dem Versuch, durch eine Terrassentür in ein Einfamilienhaus einzudringen. Nach Polizeiangaben versuchten sie danach, eine Tür einzuschlagen, doch auch die hielt stand. Die Tat passierte am Sonntag zwischen 16.30 und 19.30 Uhr. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 600 Euro.

An der Südstraße erbeuteten unbekannte Einbrecher am Sonntag in der Zeit zwischen 15.30 und 21.40 Uhr bei einem Einbruch in ein Mehrfamilienhaus Bargeld und Schmuck. Hinweise nimmt die Polizei in Lüdenscheid in allen drei Fällen unter Tel. 9 09 90 entgegen.

omo

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare