Einbrecher erneut sehr aktiv

Lüdenscheid - Ermittlungen wegen Einbruchsdiebstahls stehen bei der Polizei weiterhin weit oben auf der Prioritätenliste. Erneut sind Einbrecher am Wochenende, quer übers Stadtgebiet verteilt, überaus aktiv gewesen.

Am Freitag, in der Zeit zwischen 8.30 und 20.15 Uhr, brachen unbekannte Täter ein Schlafzimmerfenster im Erdgeschoss eines Einfamilienhauses an der Düppelstraße auf. Sie durchwühlten sämtliche Schränke und erbeuteten Bargeld. Der Schaden am Fenster: 300 Euro.

Zwei dunkel gekleideteMänner, nach Zeugenaussagen etwa zwischen 20 und 25 Jahre alt, stiegen am Freitag gegen 20.50 Uhr auf den Balkon einer Wohnung an der Richardstraße und versuchten, die Terrassentür aufzuhebeln. Der Bewohner war jedoch zu Hause und sprach die Täter an. Sie flüchteten darauf in Richtung Tinsberg.

In der Zeit zwischen Freitag, 20 Uhr, und Samstag, 16.55 Uhr, gelangten Einbrecher an der Düppelstraße durch ein Fenster in eine Wohnung und stahlen Bargeld aus einer Geldkassette.

An der Den-Helder-Straße schließlich hebelten Unbekannte am Samstag zwischen 18 und 20.15 Uhr das Kellerfenster eines Einfamilienhauses auf, durchsuchten alle Räume und entwendeten Schmuck. Sachschaden hier: 500 Euro.

Hinweise, besonders zum Fall Richardstraße, nimmt die Polizei unter Tel. 0 23 51 / 9 09 90 entgegen. - omo

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare