Einbrecher erbeuten Schmuck und Unterlagen

LÜDENSCHEID ▪ Am Freitag drangen zwischen 15 und 23.42 Uhr unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus an der Teutonenstraße ein, nachdem sie zuvor die Terrassentür aufgehebelt hatten.

Sie durchsuchten alle Räume und brachen schließlich im Keller einen Tresor auf, wo sie Schmuck und Unterlagen entwendeten. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 500 Euro. Am Samstag gegen 11.15 Uhr machten sich Unbekannte an einer Firma am Römerweg zu schaffen. Sie versuchten, drei ebenerdig gelegene Fenster aufzuhebeln, was schließlich aber nur bei einem gelang. Die Täter kamen auf diese Weise in den Sanitärbereich und versuchten von dort aus, eine Zwischentür mit einem Brecheisen zu öffnen. Dabei wurden sie durch einen Zeugen gestört und flüchteten mit einem dunkelroten Wagen Richtung Autobahn. Bei den Tätern soll es sich um Männer mit ungepflegtem Aussehen, alle zwischen 25 und 30 Jahre alt, mit Jeans und dunkler Oberbekleidung gehandelt haben. Der Sachschaden beträgt rund 1500 Euro. Weitere Hinweise unter 0 23 51 /9 09 90.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare