Einbrecher im Bereich Ostendorf unterwegs

Lüdenscheid/Halver - In der Nacht auf Freitag waren Einbrecher im Bereich Ostendorf  unterwegs. In drei von vier Fällen scheiterten sie mit ihren Einbruchsversuchen. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

In der Nacht auf Freitag versuchten Unbekannte in ein Einfamilienhauses am Wahrder Weg einzubrechen. Sie versuchten die Terrassentür aufzuhebeln. Die Alarmanlage löste aus und verschreckte wahrscheinlich die Täter. Sie flüchteten unerkannt vom Tatort und hinterließen rund 200 Euro Sachschaden.

Genauso gescheitert sind Täter an der Ostendorfstraße und an einem weiteren Objekt am Wahrder Weg. Auch hier versuchten sie jeweils vergeblich, eine Terrassentür aufzuhebeln. Dabei richteten sie in beiden Fällen rund 500 Euro Schaden an. Die Taten ereigneten sich zwischen Donnerstag, 22 Uhr, und Freitag, 8 Uhr.

Erfolgreicher waren Einbrecher am Hohberg. Hier hebelten sie die Terrassentür einer Wohnung auf. Sie durchsuchten die Wohnräume und entwendeten Bargeld in unbekannter Höhe. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 150 Euro. Die Tat fand zwischen Donnerstag, 22 Uhr, und Freitag, 3 Uhr, statt.

Die Polizei fragt: "Wer hat im Bereich Ostendorf/Wahrde etwas Verdächtiges beobachtet?"

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Halver unter 0 23 53/91 99 0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare