Im Eichholz: Ältere bedauern Abbau der Sammelstelle 

+
Vor einigen Wochen hat der STL die Sammelstelle Im Eichholz abgebaut. Gerade ältere Anwohner vermissen die bequeme Möglichkeit, ihre Papier- und Glasabfälle zu entsorgen. Und sie ärgern sich, dass immer wieder Müll im Gebüsch landet.

Lüdenscheid - Es kommt vor, dass eine Wertstoffsammelstelle auch wieder abgebaut wird, zuletzt die an der Buswendeplatte Im Eichholz. Gerade für ältere Anlieger bedeutet das eine Umstellung.

„Für alte Leute ist es wirklich schwierig, ihr Altpapier jetzt bis zum Hit-Markt zu schleppen.“ So mancher Anlieger der früheren Wertstoffsammelstelle an der Buswendeplatte Im Eichholz bedauert den Abbau.

 Vor einigen Wochen habe man die Container von der Sammelstelle entfernt, sagt Andreas Fritz, stellvertretender Werkleiter des Stadtreinigungs- und Transportbetriebes (STL). Mit einem Schild habe man anfangs auch über das Warum und das Wohin jetzt informiert.

 Die Ursachen für den Abbau seien vielfältig. In diesem Fall sei es einfach „eine blöde Ecke“. Und eng: Der Standort liege im Kreuzungsbereich und an einer Durchgangsstraße. Fremdnutzung und Vermüllung seien ein ständiges Problem gewesen. Also habe man sich entschieden, den Standort aufzulösen, zumal am Hit-Markt und weiter unten im Eichholz weitere Entsorgungsmöglichkeiten seien.

 Anlieger kritisieren jedoch, dass in der Folge nun viel Müll im umliegenden Gebüsch landet. „Im Rahmen der Reinigung fahren wir die Stelle immer noch an“, so Fritz. Später wird der Platz zurückgebaut und zu „Straßenbegleitgrün“.

 Dass es für manche Anlieger eine Umstellung sei, sieht er ein. Andere freuten sich aber, dass sie nun keinen Lärm mehr durch den Einwurf der Gläser ertragen müssten. Wer sein Altpapier nicht durch die Gegend schleppen möchte, dem empfiehlt Andreas Fritz „Papierbehälter als echte Alternative“. Die würden auf Wunsch zur Entleerung vom Grundstück geholt und zurückgebracht: „Einfach mal informieren.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare