Patronatserklärung des Rats

Millionen-Bürgschaft der Stadt für Enervie

Die Stadt Lüdenscheid stärkt Enervie finanziell den Rücken.

Lüdenscheid -   Mit einer letztlich deutlichen Mehrheit hat sich der Lüdenscheider Rat dafür ausgesprochen, die angeschlagene Enervie mit einem Millionenbetrag zu stützen.

16,8 Millionen Euro schwer ist die so genannte harte Partonatserklärung, mit der die Liquidität über Darlehen gesichert werden soll. Weitere 30 Millionen Euro stellt Hagen bereit. Ein weiterer zweistelliger Millionenbetrag müsste noch von Remondis als privatem Anteilseigner fließen.

Während die Absichtserklärung in Hagen bei nur einer Gegenstimme erfolgte, verzeichnete der Lüdenscheider Rat 35 Ja- und 10 Gegenstimmen bei 2 Enthaltungen. Teilnehmer der nichtöffentlichen Sitzung sprachen „von der politisch schwersten Entscheidung ihres Lebens“. Nach wie vor sei der Informationsfluss kaum überschaubar, vermeldete Fakten hätten eine Halbwertszeit von vier Stunden.

Entscheidend für die meisten Mitglieder des Rats sei der Erhalt der Arbeitsplätze gewesen. Gruppenweit sind es derzeit noch 1260. Die Neuausrichtung und Schrumpfkur sieht einen Abbau bis auf 800 vor, heißt es.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare