Kupferklau: Blitzableiter der Hauptschule gestohlen

LÜDENSCHEID - Dreister Kupferdraht-Diebstahl: Wie die Polizei jetzt mitteilte, brachen, hebelten und rissen zwischen dem 28. Juni gegen 16.15 und 2. Juli um 10 Uhr unbekannte Täter insgesamt rund 30 Meter Kupferdraht aus den Blitzableiterleitungen des Schulgebäudes der Albert-Schweitzer-Hauptschule heraus.

"Zum Teil stiegen die unbekannten Täter sogar auf den Großteil des einstöckigen Gebäude um an den Draht zu gelangen. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro", so ein Polizeisprecher. Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei in Lüdenscheid (Tel.: 9099-0) entgegen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare