Scheckkarte gefunden

Dreimal falsche PIN: Betrugsversuch im Supermarkt in Lüdenscheid

Ein Kunde zahlt per EC-Karte.
+
Symbolbild

Ein Kunde des Rewe-Supermarktes im Stern-Center hat am vergangenen Donnerstag versucht, Waren im Wert von gerade einmal vier Euro mit einer Bankkarte zu bezahlen.

Nachdem er dreimal die falsche PIN eingegeben hatte, entrichtete er den Kaufpreis in bar, ließ die Bankkarte an der Kasse zurück und verschwand.

Scheckkarte in Halver verloren und in Lüdenscheid aufgetaucht

Darauf alarmierte das Personal die Polizei. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der rechtmäßige Eigentümer die Karte einen Tag zuvor auf der Heerstraße in Halver verloren und sie hat sperren lassen.

Die Polizei ermittelt wegen Unterschlagung sowie versuchten Computerbetrugs und sicherte Aufnahmen aus der Überwachungskamera des Supermarktes.

Zeugen des Vorfalls können sich unter Tel. 90 99 0 bei der Polizei in Lüdenscheid melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare